Lage und Umgebung der Villa Vuk


  • 200 Meter zum Bäcker
  • 500 Meter zur Stadt mit Restaurants, Cafe`s, Bar`s und Geschäften
  • 500 Meter zum Wasser
  • 700 Meter zum Stadtstrand

Insel Pag

Die Insel Pag liegt in Norddalmatien und ist der Fläche nach die fünftgrößte Insel in der Adria. Hier leben etwa 8.400 Einwohner. Politisch gesehen besteht die Insel aus zwei Teilen, wobei Novalja im nördlichen Teil liegt, der zur Gespanschaft Lika-Senj gehört. Im südlichen Teil, der zur Gespanschaft Zadar zählt, befinden sich die Stadt Pag sowie die Gemeinden Kolan und Povljana. Besondere Bekanntheit hat die Insel durch die alte Tradition der Spitzenherstellung erlangt, die in einem eigenen Mueseum bewundert werden kann. Des weiteren ist die Insel vor allem durch den Pager Käse und den ältesten Olivenbäumen berühmt geworden.

 

Unter der Herrschaft der Venezianer wurden fast alle Wälder abgeholzt, die Bura hat ihr übriges dazu getan, dass ein ganz besonderer Lebensraum entstand. Viel Steine, kaum hohe Vegetation, dafür niedrige Kräuter und ab und zu Gräser oder Aleppo-Kiefern. Vor allem das Spanische Rohr, das einst eingeführt wurde, um die Felder vor der Bura zu schützen, ist allgegenwärtig. So entsteht der Eindruck, dass es sich um eine Mondlandschaft handelt. Aber die typischen Pager Schafe finden hier Kräuter wie Salbei und Thymian, von denen sie sich ernähren.

 

Auf der Insel finden sie viele kleine  und größere Orte, Siedlungen und natürlich Buchten. Hier können sie ihren Urlaub in Ruhe genießen und die Seele baumeln lassen. Zu den größeren, touristischen beliebten Orten gehören die Stadt Pag und natürlich der Ferienort Novalja. Beide haben ein breites Angebot für Sport und Freizeit, tolle Strände, die auch wunderbar für Familien geeignet sind.

 

Aber auch das Nachtleben kommt auf der Insel nicht zu kurz und Gäste aus der ganzen Welt kommen hier an ihren ganz eigenen Ort, den Partystrand Zrce. Dieser 3 Kilometer lange Strand liegt abseits, so dass auch einem ruhigen, entspannten Urlaub nichts im Wege steht. 

 

Die Insel Pag ist durch eine 301 Meter lange Brücke im Süden mit dem Festland verbunden und so leicht erreichbar. In Ziglijen, das liegt ungefähr auf der Höhe von Novalja, befindet sich ein Fährhafen. Von hier kann man direkt mit einer Auto- oder Personenfähre das Festland erreichen.